154 Pakete für „Kinder helfen Kindern 2003“ zusammengekommen

Bei der Paketaktion 2003 haben die Einöder 154 Kartons mit Spielsachen, Süssigkeiten und Kleidung gesammelt und gepackt. Zusätzlich kamen noch 40 Bananenkartons mit weiteren Spielsachen, Decken und Bettwäsche hinzu. Ein Kindergarten und eine Hauptschule haben sich an dieser Aktion mitbeteiligt.

Insgesamt wurden im Saarland 349 Pakete und 68 Bananenkartons gepackt und von ADRA nach Afghanistan verschickt. Die Transportkosten in Höhe von 616 EUR kamen ebenfalls auf den Euro genau zusammen.

Paketaktion „Kinder helfen Kindern“

Zum vierten Mal bittet die adventistische Hilfsorganisation ADRA Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit den Christlichen Pfadfinderinnen und Pfadfindern der Adventjugend um Mithilfe beim Versuch, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. Kinder in Deutschland füllen ADRA-Päckchen mit Spielsachen und Kleidung, die sie gerne abgeben wollen und ADRA bringt sie Waisenkindern in Osteuropa und Afghanistan.‘, ‚Päckchen zum Befüllen werden von den Christlichen Pfadfindern der Adventjugend am Samstag, den 25.10. von 14.00–16.00 Uhr in der Fussgängerzone Zweibrücken verteilt. Gefüllte Päckchen können bis 22.11. jeden Samstag von 13.00–15.00 Uhr in der Adventgemeinde Einöd, Brühlstr. 6, abgegeben werden.

Die Päckchen aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden nach Afghanistan gebracht und an einem hohen afghanischen Feiertag an Waisenkinder verteilt. Ihnen wollen wir mit dieser Aktion zeigen, dass die Welt auch ein freundliches Gesicht haben kann.

Bei der Aktion 2002 wurden über 30.000 Päckchen gepackt und von ADRA-Mitarbeitern begleitet, bis sie in die Hände der Kinder in den osteuropäischen Heimen kamen. Durch Sonderspenden konnte ADRA einige Heime renovieren und Wohn- und Schulräume in den strengen Wintermonaten beheizen.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.ADRA-Deutschland.de